28. Juni 2018

Johannes unterwegs - ThiesMediCenter auf der IRMA 2018

Bereits im März wurde ich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, einen Roboter-Arm auf der IRMA (Internationale Reha-, Pflege- und Mobilitätsmesse für Alle) vorzuführen. So ein Roboter-Arm kann Menschen mit neuromuskolären Erkrankungen oder entsprechenden Querschnittslähmungen helfen, ihre Selbstständigkeit zu erhalten oder zurück zu gewinnen.

Ich stimmte natürlich zu. Und so ging es am 22. und 24.6.2018 im Dienste von ThiesMediCenter auf die IRMA in Hamburg. Ich durfte für ThiesMediCenter Roboter-Arm JACO demonstrieren. In Zusammenarbeit mit der Lücke Handelsvertretung die den JACO für die Messe zur Verfügung gestellt hat, wurde dieser 2 Tage vorher an meinen E-Stuhl montiert um mich eingewöhnen zu können. Dies klappte zu meiner Überraschung sehr gut. Innerhalb von 2 Stunden Übung mit dem JACO konnte ich bereits eine Flasche Wasser anheben und in ein Glas kippen. Es gelang sogar so gut, dass fast nichts daneben ging. Am Freitagvormittag war es dann soweit und in mir stieg die Anspannung. Es war das erste Mal, dass ich auf einer Messe ein Hilfsmittel vorgeführt habe. Zuvor habe ich zwar auf verschiedenen Beatmungskongressen Vorträge gehalten, aber ein Hilfsmittel habe ich noch nicht auf einer Messe vorgeführt.

Es war aber kein Problem das Hilfsmittel vor anderen Menschen vorzuführen. Bevor ich meine Runde machte wurde ich von meinen Kollegen mit einem Schild und Werbeartikeln ausgestattet und los gings. Im ersten Moment kam ich mir wie eine fahrende Werbetafel vor, aber das war ja auch Sinn und Zweck der Aktion. Das Vorführen und Ansprechen der Besucher, bzw. die Unterhaltungen mit Besuchern und Interessierten machte mir sehr viel Spaß. Es war auch interessant die anderen Aussteller mit ihren Produkten zu sehen, sich die Produkte erklären zu lassen und gleichzeitig den JACO vorführen zu können.

Es war für mich eine tolle Erfahrung den JACO auf der IRMA vorzuführen, damit ihn möglichst viele Besucher in Aktion sehen konnten. Für alle weiteren Fragen zum JACO stehen die Kollegen von ThiesMediCenter natürlich auch jederzeit gerne unter info@thiesmedicenter.de zur Verfügung.

 

Zurück