Alles für Ihre Gesundheit unter einem Dach !

ReWalk-Robotertechnologie:

Das Exoskelett | ThiesMediCenter


Dank des ReWalk-Systems können querschnittsgelähmte Menschen
aufrecht stehen und gehen.

Informieren Sie sich hier, ob die Technologie für Sie in Frage kommt.

 

ReWalk-Robotertechnologie.

Verändern Sie Ihr Leben grundlegend.

Was ist ReWalk?

 

Das ReWalk-System ist ein am Körper tragbares Roboter-Exoskelett. Es ermöglicht Menschen mit einer Behinderung der unteren Extremitäten, wie z.B. einer Querschnittslähmung, das aufrechte Stehen und Gehen. Das unabhängige und kontrollierte Gehen im ReWalk ahmt den natürlichen Bewegungsablauf der Beine nach.

 

 

Welche potentiellen gesundheitlichen

Vorteile bringt das ReWalk-Exoskelett?

 


• Reduzierter Schmerz und bessere Schmerztherapie

 

• Geringere Medikamenteneinnahme
  und Verbesserung bestimmter Beschwerden

 

• Verbesserte Blasen- und Darmfunktion

 

• Verbesserung der psychischen Verfassung

 

• Verbesserung von Haltung und Gleichgewicht

 

• Weniger Körperfett

 

 

 

 

Doch wie funktioniert
das ReWalk-Exoskelett überhaupt? 

 

ReWalk 6.0 Personal System


 

• Wurde für persönliche Nutzung entwickelt

 

• Für ganztäglich - draußen als auch drinnen

 

• ReWalk 6.0 ist das beste anpassbare Skelett

 

• Wird individuell für Nutzer konfiguriert

 

• ReWalk 6.0 verfügt über eine genaue Passform

  - optimiert Sicherheit
  - optimiert Gelenkausrichtung und Funktion

 

 

 

 

 

 

 

Wer kann das
ReWalk Exoskelett nutzen?

 

 

ReWalk ist entwickelt für Personen mit:


• Behinderungen der unteren Gliedmaßen, die sich mit den Händen und Schultern auf Unterarmgehstützen oder einer Gehhilfe abstützen können.

 

• Einer Körpergröße* zwischen ca. 160 cm - 190 cm
     
   *Abhängig von der Beinlänge:
       - Unterschenkellänge zwischen 43,5 cm - 56 cm
       - Oberschenkellänge zwischen 36,0 cm bis 48,5 cm.

 

• Personen mit einem Gewicht bis zu 100 kg

 

• Auch andere Faktoren wie Knochendichte
   und Bewegungsumfang müssen berücksichtigt werden.


 

 

 

Wie werde ich ReWalker?

Die Punkte im Einzelnen:


1.     In einem persönlichen Gespräch ermitteln wir, ob Sie für das Exoskelett geeignet sind.

 

2.     Um das System zu erproben, benötigen Sie von Ihrem behandelnden Arzt eine ärztliche Unbedenklichkeits-bescheinigung. Wenn Sie hier alle nötigen Kriterien erfüllen, steht einem Probelaufen nichts mehr im Wege.


  

3.       Bei der Test-Session wird Ihnen das System erklärt und individuell angepasst.
Die ReWalk-Physiotherapeuten setzen Sie in das Exoskelett um, stehen mit Ihnen auf, machen Balanceübungen und gehen mit Ihnen die ersten Schritte.

4.       In regelmäßigen Trainings werden Sie auf die sichere alltägliche Verwendung des ReWalk-Exoskelettes vorbereitet.
Das Training findet in einem zertifiziertem ReWalk Trainingszentrum statt und wird üblicherweise vom Kostenträger übernommen.

5.       ReWalk arbeitet eng mit uns zusammen und begleitet Sie von der Antragsstellung bis zur Kostenübernahme.

 

 

Vorführung kostenlos bei uns im Haus

Wir veranstalten regelmäßig Aktionstage mit dem ReWalk-Exoskelett. Gerne können hier auch jederzeit individuelle Termine vereinbart werden.

Sprechen Sie uns einfach an.

 

    Ansprechpartnerin:   Mona Reimer
    Telefon:   04821 / 8888-0
    Fax:   04821 / 8888-2100
    eMail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
         
    Anschrift:   ThiesMediCenter GmbH
Gasstraße 44-46

25524 Itzehoe

 

 

   Für mehr Informationen  (download)

 



n. oben